Brandschutztag Herne: BAUKING und Hörmann informieren über lebenswichtiges Thema

bild_brandschutztag.jpg
22.05.2017
  • 250 Profis erleben praxisnahe Fachvorträge und beeindruckenden Brandversuch

Hannover, 22. Mai 2017. Die BAUKING AG, Hannover, führt jedes Jahr mehrere Brandschutztage in Deutschland durch. Ein Höhepunkt dieser Veranstaltungsreihe, die an Standorten des BAUKING Industriepartners Hörmann KG Verkaufsgesellschaft stattfindet, war am 18. Mai der Brandschutztag in Herne. 250 Verarbeiter, Architekten und Entscheider aus der Wohnungs- und Bauwirtschaft nahmen an dem Event teil. Die Teilnehmer hörten viele praxisnahe Vorträge und sahen eine „heiße“ Live-Demonstration.

Zum Auftakt des Brandschutztages standen zwei parallel laufende Vortragsreihen auf dem Programm. Aus insgesamt zehn Präsentationen konnten sich die Fachbesucher die für sie relevanten Themen aussuchen. So referierte etwa Jörg Egener, Verkaufsleiter Objekte Feuer-/Rauchschutz und Architektenberatung bei Hörmann, über die neue Brandschutznorm EN 16034. Daneben standen Vorträge zahlreicher weiterer Hersteller wie Knauf, Fermacell und Rockwool auf dem Programm.

Auf die Theorie folgte die Praxis: Unter fachkundiger Moderation wurden zwei Boxen mit eingebauter Tür abgebrannt. Dabei erlebte das Fachpublikum das differenzierte Brandverhalten einer fachkundig ausgeführten T30-Konstruktion im Vergleich zu einem fehlerbehafteten System. Ergebnis: Die unsachgemäß gebaute Box stand schon nach kurzer Zeit lichterloh in Flammen, während die feuerhemmende T30-Tür dem Feuer ordnungsgemäß standhielt.

Matthias Habedank, Leiter Marketing & E-Commerce der BAUKING und Moderator der Veranstaltung, erläutert, was mit den Brandschutztagen erreicht werden soll: „Neben theoretischer Fachkenntnis möchten wir den Teilnehmern aus Handwerk und Architektur unsere Kompetenz in Sachen Brandschutz vor Augen führen. Gemeinsam mit unseren Industriepartnern sind wir die Ansprechpartner, wenn es um dieses lebenswichtige Thema geht.“ Egener von Hörmann ergänzt: „Wir stellen gerne unsere Räumlichkeiten und unser Gelände für diese erfolgreichen Veranstaltungen zur Verfügung.“ Das Konzept habe sich bewährt. Auch Frank Moritz, Vertriebsbereichsleiter Trockenbau bei der BAUKING, zieht ein positives Fazit: „Die Mischung aus verschiedenen Herstellervorträgen, die unterschiedlichste Aspekte des Brandschutzes beleuchten, und der anschauliche Brandversuch machen den Reiz dieser Events für die Besucher aus.“

Aufgrund der sehr positiven Resonanz von Teilnehmern und Referenten werden zukünftig weitere Brandschutztage stattfinden.

 

Download Pressemitteilung:

PDF