BAUKING-Tochter Krüger & Scharnberg ist 125 Jahre erfolgreich am Markt

02.05.2018
  • Vom Rathaus bis zur Elbphilharmonie: Baustoffhändler an vielen Hamburger Prestige-Projekten beteiligt
  • Jubiläumsfeier mit über 1.000 Gästen

Hamburg, 2. Mai 2018. Das Hamburger Baustoffhandels-Unternehmen Krüger & Scharnberg GmbH (K&S), ein Tochterunternehmen der BAUKING AG mit Sitz in Iserlohn, feiert 2018 sein 125-jähriges Bestehen. Im Laufe ihrer Geschichte war die Firma an der Errichtung zahlreicher imposanter Gebäude beteiligt, die das Hamburger Stadtbild prägen – vom Rathaus bis zur Elbphilharmonie. Mit den Jahren hat das Unternehmen seinen Aktionsradius auf ganz Norddeutschland ausgedehnt und zählt zu den Marktführern in der Region Hamburg. Heute bedienen über 170 Mitarbeiter an vier Standorten in der Hansestadt sowie zwei weiteren in Schwarzenbek und Rostock täglich rund 800 Profikunden – vom Ein-Mann-Betrieb bis zu den großen Baukonzernen.

Schon kurz nach der Gründung des Betriebes durch Hugo Krüger und Franz Scharnberg im Jahr 1893 flatterte der erste prestigeträchtige Großauftrag ins Haus: die Lieferung der Steine für das Hamburger Rathaus. Es sollte nicht das einzige Vorzeige-Projekt bleiben. So war K&S zum Beispiel auch dabei, als in den 1920er-Jahren im Hamburger Kontorhausviertel mit dem Chilehaus ein weiteres Wahrzeichen der Stadt entstand.

Einen Rückschlag musste das Unternehmen im Zweiten Weltkrieg hinnehmen, als Firmenkontor und Fuhrpark bei Luftangriffen zerstört wurden. Aber der Bauboom der Nachkriegszeit brachte den Baustoffhändler schnell zurück in die Erfolgsspur. Anfang der 60er-Jahre lieferten die ersten Betonmischer von K&S den Baustoff für moderne Gebäude wie das CCH; das erste Kongresszentrum der Bundesrepublik. In der City Nord, dem seinerzeit größten Bauprojekt Europas, gestaltete Krüger & Scharnberg den Neubau der Oberpostdirektion mit.

1977 schloss sich das Unternehmen der Baustoffkooperation hagebau an und stärkte damit seine Wettbewerbsfähigkeit. Ein weiterer Erfolgsfaktor in der Firmengeschichte war der stetige Ausbau des Leistungsangebots. So entwickelte sich K&S zum Spezialisten für Trockenbau, Brandschutz, technische Isolierung, Befestigungstechnik und Schiffsausbau. Ein Alleinstellungsmerkmal des Händlers ist zudem die eigene Produktionshalle, die es ermöglicht, in kürzester Zeit Spezialanfertigungen zu erstellen. Mit seinen Brandschutzsystemen sorgte Krüger & Scharnberg zum Beispiel für Sicherheit im Volksparkstadion und im Hamburger Flughafen. Auch die AIDA-Kreuzfahrtschiffe und die weltbekannte Elbphilharmonie wurden mit Materialien der Traditionsfirma gebaut.

Im September 2017 verkauften die geschäftsführenden Gesellschafter Felix und Beatrix Wendland das Familienunternehmen, das sie in fünfter Generation führten, an die BAUKING AG und stellten so die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. „Als Tochter von BAUKING ist K&S nun Teil eines der marktführenden Unternehmen der Branche in Deutschland. Für die Kunden und Mitarbeiter hat sich durch die Übernahme nichts geändert“, betont Michael Sorge, Geschäftsführer von BAUKING K&S und Vertriebsleiter der BAUKING-Region Hamburg. „Auch unter der Führung von BAUKING wird die Tradition von Krüger & Scharnberg gewahrt.“

Sein Jubiläum feiert BAUKING K&S am Samstag, 26. Mai 2018, mit einem großen Familientag am Firmensitz in Wandsbek. Dazu sind Profikunden, Mitarbeiter und deren Angehörige eingeladen. Über 1.000 Gäste werden erwartet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Download Pressemitteilung:

Word-Dokument

PDF

 

Download Bildmaterial:

K&S